Mary und Percy13.02.2020

MARY und PERCY suchen ein gemeinsames Zuhause. Beide kommen von einer unserer Futterstellen und kennen und mögen sich daher.

 

Sie sind zur Zeit nur sehr bedingt anfassbar. Gesucht wird daher ein Zuhause, in dem man keine zu hohen Erwartungen an ihre Schmusebereitschaft hat. Zeit und Geduld und Katzenverständnis sind gefragt.
‼️Bitte teilt die beiden, damit sie eine Chance auf ein schönes und sicheres Katzenleben bekommen‼️
Sie warten im Tierheim Düsseldorf auf ihren Menschen.

PERCY (10 J.) wurde auf einem Friedhof lange gesichtet, versorgt und irgendwann erfolgreich eingefangen, da man immer der Meinung war, er muss dringend medizinisch versorgt werden. Hier hat man ihn erstmal gesundheitlich durchgecheckt und leider das ein oder andere festgestellt, deshalb sucht Percy jetzt eine dauerhafte Pflegestelle.

Seine veränderten Hautstellen sind vermutlich allergiebedingt, Percy leidet an E.Coli Bakterien, dies sind gewöhnliche Darmbakterien, die fast jede Katze in sich hat, doch bei manchen lösen sie leider Krankheiten aus, so auch bei Percy, denn er leidet dadurch an dauerhaftem Durchfall, wenn er keine Magen Darm Schonkost bekommt.
Zähne hat er auch kaum noch welche, dies behindert ihn aber nicht beim Fressen. Er ist sehr interessiert an anderen Katzen, daher wäre eine Pflegestelle, die bereits einen vorhandenen Kater im selben Alter hat ideal, allerdings müssten dann beide das spezielle Futter fressen. Percy braucht ein Zuhause, wo man keine großen Erwartungen an ihn hat, denn er ist sehr scheu, lässt sich hier noch nicht anfassen, allerdings frisst er bei seinen ihm vertrauten Pflegern aus der Hand.

MARY (10 J.) hat ein ähnliches Schicksal wie Friedhofskater Percy, sie wurde lange Zeit auf einem Friedhof versorgt und aus medizinischen Gründen nach langen Versuchen eingefangen.
Nun ist Mary kastriert, brauchte eine Zahnsanierung und war hier in Behandlung aufgrund eines Katzenschnupfens. Eine ruhiges Zuhause, ob mit Percy oder zu einer anderen bereits vorhandenen Katze wäre ideal, ein katzenerfahrener Mensch, der nicht viel Anforderungen an Mary hat, wo sie täglich ihre Mahlzeit bekommt, raus in den Garten kann und sie bleiben darf, selbst wenn sie nie den Kontakt zum Menschen sucht.

Kontakt: Tierheim Düsseldorf, Tel.: 0211 - 13 19 28, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mary und Percy 01