Ohnezahn 0023.08.2019

Ohnezahn ist eine ca. 5 Jahre alte unkastrierte Europäische Kurzhaar Katze, die ursprünglich aus dem Tierheim stammt. Warum so ein tolles Tier (siehe Fotos) abgeben?

Ohnezahn ist mit dem felinen Coronavirus infiziert. Das Virus ist zunächst unproblematisch. Jedoch KANN es vorkommen, dass das Virus mutiert und eine Bauchfellentzündung auslöst, die unweigerlich zum Tod führt.

Ohnezahn 01Da das Virus ansteckend ist, sollte Ohnezahn – wenn überhaupt – nur mit anderen infizierten Tieren vergesellschaftet werden.

Und darin liegt das Problem. Wir beziehen demnächst eine neue gemeinsame Wohnung, in der dann bereits zwei nicht infizierte gesunde Katzen leben werden.
Weiterhin lässt sich Ohnezahn nicht fangen oder auf den Arm nehmen, was bei Tierarzt-Besuchen problematisch ist.

Am liebsten hätten wir selbst unserer Ohnezahn ein liebesvolles Heim geboten, was jedoch wegen der beiden gesunden Katzen leider nicht möglich ist. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn wir für unsere geliebte Ohnezahn ein geeignetes zu Hause finden würden.

Steckbrief von „Ohnezahn“

Charakter: Sie ist vom Wesen her recht scheu, vor allem gegenüber stehenden und gehenden Menschen.

Wenn man sich hingegen hinsetzt oder –legt, sucht sie nach kurzer Zeit Gesellschaft und zeigt sich sehr zutraulich wie auch schmusebedürftig. Sie lässt sich streicheln und kraulen und quittiert dies mit intensivem Schnurren.

Haltung: Unsere Ohnezahn ist seit jeher eine Wohnungskatze und kennt die Welt nur vom Fenster her.

Fütterung: Was das Futter angeht, ist sie eher unproblematisch. Sie ist diverse Sorten an Trocken- und Nassfutter gewöhnt. Lediglich Trockenfutter der Marke „Whiskas“ tritt unverdaut wieder zu Tage.

Kontakt:

Mobil: 0152 / 289 307 26
Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mobil: 0152 / 295 703 44
Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ohnezahn 02