Der Katzenschutzbund für Düsseldorf und Umgebung
KSB Aktuelles 680 200 02Aktuelles


Aktuelles

Ein armes Katzenmädchen wurde schwer verletzt und braucht nach seiner Genesung ein Zuhause.

Katze-ohne-Schwanz sucht ein Zuhause

Die kleine Katzendame lief unkastriert und ohne Zuhause in Gärten rum. Natürlich wurde sie geschwängert und hatte drei Kinder, die sie auch vorbildlich aufgezogen hat.

Katzen live Deckblatt

Liebe Mitglieder,

wir stellen Euch das aktuelle Heft "Katzen live"
(Magazin des Katzenschutzbund Düsseldorf e.V.) vor
- zum Lesen und Downloaden.

Viel Spass beim Lesen

 


 

Antoniushof - Kirchfeldstraße 137, 40215 Düsseldorf (am Fürstenplatz) - Telefon 0211 24862075

Am 14. Mai (19 Uhr) ist Fütterer- und Helfer-Treffen, in dem ihr untereinander Kontakte pflegen und Informationen austauschen könnt. Einer der Verantwortlichen für eine der größten Futterstellen wird von seinen Erfahrungen berichten und natürlich auch für Fragen zur Verfügung stehen.

Die Einladung richtet sich an alle bereits Helfenden (egal, ob Vereinsmitglied oder nicht), aber auch an alle, die sich nur mal informieren wollen, was wir machen und ob und wie sie mitmachen könnten. Gäste sind daher - wie immer - herzlich willkommen.

Neben den üblichen Tagesordnungspunkten wie Tätigkeitsbericht, Kassenbericht, Kassenprüferbericht und Entlastung des Vorstandes betraf der wichtigste Punkt die Überarbeitung und Aktualisierung der Vereinssatzung.

warning kleinAb 20. Dezember 2018: Tierklinik Düsseldorf-Zentrum (frühere LESIA) stellt nächtlichen Notdienst ein - nur noch bis 22 Uhr.
Damit wird es künftig nur noch eine Anlaufstelle für akut erkrankte Tiere im Stadtgebiet geben: Die „Tierklinik Dr. Krauß“ an der Münsterstraße 359  - Tel: 0211-626868

Meldung heute in der Rheinischen Post:

https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/duesseldorfer-tierklinik-stellt-24-stunden-notdienst-ein-tierhalter-sind-in-sorge_aid-34914979