Der Katzenschutzbund für Düsseldorf und Umgebung
KSB Aktuelles 680 200 02Aktuelles


Aktuelles

2017 11 26 Futterstellenkatze 01Wir brauchen Hilfe ‼️‼️
ab sofort: Fütterer gesucht für die Futterstelle *Nordpark *
Wir brauchen Fütterer

Bitte wendet euch an:  Heidemarie Schmidt: Telefon 0211-398 14 54 oder 0174-979 6049 oder E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(im Bedarfsfall bitte auf AB sprechen)

Infos dazu (was muß man da machen) auch auf unserer Webseite https://www.katzenschutzbund-duesseldorf.de/tipps-infos/188-futterstellenbetreuung.

Wunschtag wäre verhandelbar.
An alle, die halbwegs in der Nähe wohnen: man muss zuverlässig und regelmäßig an "seinem" Tag füttern - sooo lange dauert die Aktion nicht - und man lernt viele dankbare und liebe Katzen kennen.



2021 12 13 KatzenLife 2021 

Das neue Heft KatzenLive 2021 ist da.

Hier klicken zum Download der PDF-Datei.

 


Coronakrise FlattenTheCurve 690pxDer Katzen Coronavirus ist nicht identisch mit Covid 19!

Daher gilt unverändert:
Katzen können uns nicht anstecken mit ihrem Corona und wir sie nicht mit unserem.

Bleibt gesund und passt auf euch auf.

Hier findet ihr mehr Information:  https://blog.campact.de/2020/03/corona-kollaps-verhindern/


 

Ayadena Hunde

…und wünschen uns so sehr ein Zuhause.

Wie in der Vereinssatzung nachzulesen ist der Katzenschutzbund Düsseldorf ein Verein für alle Tiere. Zwar liegt das Hauptaugenmerk auf der Katze, aber nicht ausschließlich. Daher haben wir uns entschlossen, in begründeten Fällen auch die Arbeit anderer Vereine zu unterstützen. Aktuell veröffentlichen wir Vermittlungsanzeigen für Hunde des Vereins „Ayandena - Ayuda Animal Defensa Natural“, die in Spanien keine Chance haben. Falls Sie sich also für Hunde interessieren, schauen Sie sich einfach mal um unter „Vermittlungen/Wir sind die Hunde von Ayandena“.


 

KSB Kastrations Flyer Page 1An alle Mitglieder und Katzenfreunde:

Unser neuer Flyer mit Infos zur Katzenschutzverordnung ist da - kann ab sofort bei uns zur Weiterverteilung bezogen werden.

Wichtige Inhalte: alle Freigänger-Katzen müssen kastriert sein und bitte meldet uns Straßenkatzen und insbesondere Katzenkinder, damit wir für eine Kastration sorgen können.
Zum Download der PDF-Datei hier klicken.

 


 

Der Katzenschutzbund Düsseldorf arbeitet eng mit der Aktionsgemeinschaft für Tiere (AGT) in Haan zusammen. Der KSB selbst hat keine Pflegestellen, so dass die AGT immer wieder Katzen vom KSB in ihre Pflegestellen aufnimmt. Pflegestellen sind rar, und wir könnten noch viel mehr Katzen helfen, wenn sich mehr Menschen bereit erklären würden, Pflegestelle zu sein.
Jeder, der Katzen mag und eine Portion Idealismus sein eigen nennt, kann Pflegestelle sein. Denn oftmals kommen die Katzen aus schlimmen Verhältnissen oder wurden ausgesetzt. Dann muss das Vertrauen zu Menschen erst wieder aufgebaut werden. Dazu tragen Sie als Pflegestelle bedeutend bei.
Bis zur endgültigen Vermittlung gehen wir diesen Weg gemeinsam, der mal kürzer, mal länger sein kann. Wir werden immer an Ihrer Seite sein.